Search:
Recent Changes - Keyword Listing

edit SideBar

Species / Alaria Danubiensis

Alaria Danubiensis

  • Alaria danubiensis Schlosser, 1881

Original Description of Alaria danubiensis by Schlosser, 1881:

  • "Schale verlängert, konisch aus hochgewölbten Umgängen zusammengesetzt, deren Nähte stark vertieft erscheinen. Die stärkste Wölbung fällt in die obere Hälfte jedes Umganges. Aussenlippe sehr kurz, mit 2 langen, schmalen, geraden Fortsätzen versehen, zwischen welchen dieselbe geradlinig abgestutzt erscheint. Der gerade, ziemlich enge Canal fällt genau in die Verlängerung der Spindel. Von etwaigen Verzierungen der Schale sind blos 2 schwache Kanten auf dem Steinkerne übrig, als deren Verlängerung die fingerförmigen Fortsätze erscheinen. Diese Kanten entsprechen jedenfals kräftigen Rippen der Schale."

Locus typicus: Kelheim, Bavaria State, Germany.

Stratum typicum: "Diceras Kalke von Kelheim" (Schlosser, 1881), Tithonian, upper Jurassic.

Alaria dunabiensis in Schlosser, 1881, pl. X, fig. 3

References

  • M. Faure-Marguerit (1920) - Monographie Paléontologique des Assises Coralligènes du promotoire de L’Échaillon, (Isère)
  • Schlosser, 1881

Edit - History - Print - Recent Changes - Search

- This page is owned by Ulrich Wieneke
- Copyright features see here: Copyright
- It was last modified on October 13, 2017, at 03:45 PM-