Search:
Recent Changes - Keyword Listing

edit SideBar

Species / Rostellaria Sotnikowi

Rostellaria Sotnikowi

  • Rostellaria sotnikowi Schmidt, 1869

Original Description of Rostellaria sotnikowi by Schmidt, 1869, p. 108:

  • "Sehr zierlich gezeichnet, am nächsten R. calcarata Sow. aus der englischen Kreide, aber mit breiterem, schwach hakig aufgebogenem Flügel.

Locus typicus: "Unterer Jenissei bei der Mündung der Goltschicha", Russia

Stratum typicum: "Kreide", Cretaceous (Schmidt, 1869); Santonian, Lower Santonian st2, Inoceramus cardissoides zone (Roure, 1994)


History and Synonymy

1872

Schmidt, 1872, p. 143 published a detailed description of Alaria sotnikowi:

  • "Scheitelwinkel 30-33°. Gehäuse thurmförmig; die Windungen 6-7, mässig gewölbt, die letzte mit zwei Kielen, von denen der obere stärkere sich in die Spitze des Flügels fortsetzt und auf dem Steinkern gewöhnlich allein sichtbar ist; in seltenen Fällen sieht man auch auf der Mitte der übrigen Windungen einen schwachen Kiel, Die oberen Windungen zeigen schräge, stark markirte stumpfe Querwülste, etwa 15 auf den Umgang, die in der Mitte am stärksten erhoben sind; die letzte Windung über dem Hauptkiel, der gewöhnlich auf 2/3 ihrer Gesammthöhe verläuft, concav oder eben, unter demselben flach gewölbt abfallend. Die ganze Oberfläche ist mit feinen Spirallinien bedeckt, die gewöhnlich abwechselnd stärker und schwächer sind; am Grunde der oberen Windungen eine stärkere Rippe, die häufig an der Naht hervortritt. Gleichmässige feine Anwachsstreifen durchkreuzen die Spirallinien, der Endkanal ist sehr kurz, nur an der Mündungsseite zu erkennen, an der Aussenseite reicht der breite Flügel bis zur Spitze; der Flügel ziemlich regelmässig, gleichschenklig dreieckig, mit wenig gebogenen, unten convexen, oben concaven Seitenlinien und aufwärts gebogener hakiger Spitze; der obere Rand greift am Grunde etwas über die Basis der vorletzten Windupg hinüber; auf der Innenseite zeigt er einen dem Hauptkiel entsprechenden Kanal, der auf der untern Seite seiner Ausmündung von einer Tuberkelreihe begrenzt wird."

References

  • François Roure, 1994, Peri-Tethyan platforms: proceedings of the IFP/Peri-Tethys Research Conference held in Arles, France, March 23-25, 1993, Les rencontres scientifiques de l'Institut Fançais du Pétrole, Vol. 1, p. 275, Editions TECHNIP
  • Schmidt, 1869
  • Friedrich Schmidt, 1872; Wissenschaftliche Resultate der zur Aufsuchung eines angekündigten Mammuthcadavres von der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften an den Unteren Jenissei ausgesandten Expedition; Mémoires de l'Académie Impériale des Sciences de St.-Petersbourg, VII. Série, Vol. XVIII, No. 1, p.1-168, pl. I-V, Fulltext

Edit - History - Print - Recent Changes - Search

- This page is owned by Ulrich Wieneke
- Copyright features see here: Copyright
- It was last modified on February 16, 2010, at 02:20 PM-