Search:
Recent Changes - Keyword Listing

edit SideBar

Species / Margistrombus Madiunensis

Margistrombus Madiunensis

Stromboidea


Original Description of Strombus (s. str.) madiunensis by Martin, 1899, p. 183:

  • "Spindelförmige Schalen mit langem Gewinde, dessen Embryonalende nicht erhalten ist. Die ältesten Mittelwindungen sind flach gewölbt und mit scharfen, etwas gekrümmten Querrippen dicht bedeckt; nachher bildet sich ein deutlicher Spiralwinkel aus, in dem die Rippen knotenförmig anschwellen, und am jüngsten Abschnitte des Gewindes verliert die Querskulptir zunächst hinter, dann auch vor dem Winkel an Deutlichkeit, bis sie schliesslich nur noch aus längsgestreckten, im Spiralwinkel gelegenen Knoten besteht oder ganz schwindet. Die hintere Naht wird bei allen Umgängen von einer Furche begleitet, welche hier ein schmales, wohl ausgeprägtes Band abtrennt; ausserdem sind die ganzen Windungen, mit Einschluss des letzteren, von sehr dicht gedrängten, feinen Spiralen bedeckt. Die älteren Umgänge tragen einige deutliche Wülste. An der Schlusswindung wird der Spiralwinkel abgerundet, bis er auf der Rückenfläche ganz schwindet; das Band, welches die Naht begleitet, reicht hier bis in die Nähe des rechten Lippenrandes. Die Basis besitzt keine Querskulptur; doch wird sie links von einem breiten, zugerundeten Wulst begrenzt, an den sich weiterhin noch fünf, vom Spiralwinkel ausgehende Rippen anschliessen. Die letzte und krftigste derselben, welche schon mehr als längsgestreckter Knoten erscheint, liegt auf der Mitte der Rückenfläche. Die feine Spiralskulptur des Gewindes geht auf den letzten Umgang über und ist namentlich auf dessen hinteren Abschnitte und in der Nähe der Aussenlippe deutlicher entwickelt; ausserdem ist der Stirnabschnitt mit tief eingeschnittenen Furchen versehen. Die Aussenlippe bildet einen kleinen Flügel, welcher hinten und vorne ausgebuchtet ist, und dessen hinterer Ansatzpunkt bis zum Spiralwinkel des vorletzten Umganges des Gewindes zurückreichen kann. Die Mitte des Flügels biegt sich abwärts, der Basis des Gehäuses zu; seine Innenfläche ist mit Leisten und Körnern besetzt, welche bei einem der vorliegenden Exemplare von der Stirn bis zur hinteren Ecke der Mundöffnung reichen und sich andererseits bis in die Nähe des Aussenrandes der Lippe erstrecken, während sie bei dem anderen Exemplare nur am vorderen Abschnitte des Flügels entwickelt sind. Vielleicht ist letzteres nur eine Folge von Abschleifung. Die Innenlippe bildet eine mässig verdickte Lamelle, deren Grenze sich auf der Spindel scharf abhebt und welche vorne eine Reihe leistenartiger Knoten trägt; im übrigen ist sie glatt. Das grösste Individuum, dem die Spitze fehlt, würde vervollständigt etwa 35 mm. Länge besitzen."

Locus typicus: Sondé Village, Madiun, Java Island, Indonesia

Stratum typicum: unnamed beds from the Pliocene

Types: "Es sind 2 Exemplare von Sonde, im Distrikte Gendingan, der Residenz Madiun, vorhanden."

Comment Martin, 1899, p. 183:

  • "Das Fossil steht dem Str. succinctus Linn. (Reeve, Monogr. Strombus pl. 17, spec. 43) ungemein nahe, unterscheidt sich aber bestimmt durch die Berippung der Schlusswindung. Immerhin halte ich es für möglich, dass wir in ihm den fossilen Repraesentanten der erwähnten, recenten Art zu sehen haben. Str. robustus Sow. (Proc. Zool. Soc. 1874, pag. 599, pl. 72, fig. 3) weicht im Habitus bereits zu sehr ab; derselbe ist weit plumper. Str. variabilis Swainson (Reeve l.c., pl. 10, spec.21 hat einen etwas grösseren und dabei flacheren Flügel, welcher innen ganz glatt ist und auch auf der Aussenfläche keine Spiralskulptur zeigt."

Strombus madiunensis Martin, 1899, pl. XXIX, fig. 422, 422a, 422b

Labiostrombus madiunensis; Syntype; unnamed beds from the Pliocene; near Sondé Village, Madiun, Java, Indonesia; syntype; in Leloux & Wesselingh, 2009; Coll. Naturalis RGM 10211a; Copyright Naturalis


Synonymy and History

Strombus (s. str.) madiunensis Martin, 1899: 183, pl. 29, fig. 422.

  • Strombus madiunensis Martin – Martin, 1908: 9.
  • Strombus madiunensis Martin – Martin, 1919: 91.
  • Strombus madiunensis Martin – Fischer, 1927: 33.
  • Strombus madiunensis Martin – van Es, 1931: 95.
  • Strombus madiunensis Martin – van der Vlerk, 1931: 247.
  • Strombus madiunensis Martin – van der Vlerk, 1932: 111.
  • Strombus (Labiostrombus) madiunensis Martin – van Regteren Altena, 1941: 51.
  • Strombus (Doxander) vittatus madiunensis Martin - Abbott, 1960
  • Strombus madiunensis Martin – Popenoe & Kleinpell, 1978: text-fig. 3.
  • Strombus (Labiostrombus) madiunensis Martin – Skwarko & Sufiati, 1994: g17.

1941

van Regteren Altena placed it in Labiostrombus

Strombus (Labiostrombus) madiunensis figured in van Regteren Altena, 1941, pl. 52, fig. 14

1960

Abbott, 1960

  • Strombus (Doxander) vittatus madiunensis Martin, 1899

1978

Popenoe & Kleipell, 1978 report Strombus madiunensis from the Pliocene of the Philippines:

  • "California Academy of Science, Invertebrate Paleontology Catalog CAS cat. no. 53540; Bahay River, 320 m east of the mouth of Apad Creek in roed cut 60 feet above the river in yellow sandstone (loc. no 4x, RED).
  • Text-figure 3, sheet 1 & pl. 3, fig. 34

2002

Hoek Ostende et al., 2002 stated:

  • "The description was based on two specimens. Skwarko & Sufiati (1994) indicated that type material is in the GRDC collection in Bandung. This can only be correct if the second type has been exchanged with Bandung."

Specimens from institutional collections

Margistrombus madiunensis (Martin, 1899); Volcanic Interval, Pucangan Beds, early Pleistocene; W of village Ngronan (M9); Java Island, Indonesia (07°24'53''S, 111°41'57' E); Coll. Naturalis Leiden no. RGM 473.249

Strombus madiunensis (Martin, 1899); Indonesia; Ex-coll. Cosijn loc 37; Coll. Naturalis Leiden no. 46437


Comment


References

  • Popenoe & Kleinpell, 1978
  • Regteren-Altena, C.O. van, 1941. The marine Mollusca of the Kendeng beds, East Java, Gastropoda, pt. II. — Leidsche Geol. Med., 12: 1-86.
  • Skwarko, S.K. & E. Sufiati, 1994. Mollusca in Indonesian Cenozoic Biostratigraphy (a computerised compilation), v. 3. Gastropoda. Geol. Res. Dev. Centre, Bandung.

Edit - History - Print - Recent Changes - Search

- This page is owned by Ulrich Wieneke
- Copyright features see here: Copyright
- It was last modified on October 20, 2016, at 12:05 PM-