Search:
Recent Changes - Keyword Listing

edit SideBar

Species / Quadrinervus Subtilis

Quadrinervus Subtilis

Stromboidea


Original Description of Pterocera subtilis by Zekeli, 1852, p. 72:

  • "Pterocera testa turbinata abbreviata, anfractibus compresso-teretibus angulato-carinatis, undulatim subtilissime striatis; labro alato latissimo, cauda brevissima."
  • "Kreiselförmig, mit kurzem Gewinde und zusammengedrückt drehrunden Windungen, welche von zahlreichen stärkeren und feineren Kielen oder Querlinien gekantet und von dichten leichtgebogenen, oder im Ganzen wellenförmigen Zuwachsstreifen bedeckt sind. Zwei starke Kiele treten besonders auf der letzten Windung deutlich hervor, den fast kreisförmigen grossen Flügel bis zur Höhe des Gewindes ausspannend. Der Canal ist kurz. In Form und Bildung mehreren Arten aus der südfranzösischen Kreide (vgl. d'Orbigny) ähnlich und durch ihre zahlreichen Kiele besonders unserer Pterocera decussata einigermassen verwandt."

Locus Typicus: Edelbachgraben, Gosau, Gmunden District, Upper Austria, Austria

Stratum typicum: upper Cretaceous

Pterocera subtilis Zekeli, 1852, pl. XIII, fig. 7


History and Synonymy

1832

Sowerby, 1832, pl. XXXIX, fig. 28 Nassa carinata

1852

Original Description of Pterocera decussata by Zekeli, 1852, p. 72:

  • "Pterocera testa ovato-turbinata; anfractibus hexagonis gradatis in medio carinatis, longitudinaliter arcuatim striatis atque crenatis; labro expanso dilatato, cauda brevissima."
  • "Oval-kreiselförmig, vielgekantet und abgestuft; die Windungen sechs- zuweilen gar achteckig, mit sehr tief einschneidender Nahtfurche, gewöhnlich nur einem, in der Mitte stumpfwinklig vorragenden Kiele, neben welchem aber zuweilen - (jedesmal aber auf der letzten Windung) - sowohl oberhalb als auch unterhalb ein oder zwei kleinere, selbst gleichstarke Kiele auftreten, wodurch die Windungen verschiedene Formen erhalten. In allen Fällen bleibt indessen der mittlere derselben besonders bezeichnend und Hauptcharakter dieser Art und wird allein von den sehr zahlreichen sanftgebogenen Längslinien durchschnitten und gekerbt. Die rechte Lippe erstreckt sich in Verbindung mit dem sehr verdickten linken Mundrande zur ganzen Höhe des Gewindes und scheint in einen grossen gefingerten Flügel sich auszubreiten; der Canal ist sehr verkürzt."
  • Localities: Edelbachgraben and Nefgraben, Gosau, Austria
  • Measurements: "Spiralwinkel 56°. - Letzte Windung 45:100. Höhe 18 Millim. (8 W. Lin.). Breite 10 Millim. (4.5 W. Lin.)
  • Comment: Zekeli put "Nassa carinata Sow. Geol. Tr. III, tab. 39, fig. 28" into synonymy.

1853

Pterocera subtilis in Reuss, 1853, pl. 1, fig. 2a,b

1866

Stoliczka puts also Pterocera angulata Zekeli, 1852 into the synonymy of Pterocera subtilis (p. 173, 219)

Comment Stoliczka, p. 173:

  • "Schon Zekeli führt die Nassa carinata als Synonym seiner Pt. decussata an; es ist jedoch unmöglich der Sowerby'schen Abbildung irgend eine verlässliche Deutung beizulegen, wenn es sich auch vermuthen lässt, dass Sowerby wirklich ein Bruchstück dieser Art zur Untersuchung vorlag."

1980

Kollmann, 1980

  • synonymises Pterocera decussata Zekeli, 1852 with Pterocera subtilis.
  • reports Quadrinervus subtilis from the "Sandkalkbank" ("Hochmoosschichten", Upper Santonian), Gosau Basin, Austria
  • Material: "2 Steinkerne, einer mit Abdruck des Mündungsflügels (NHM 1980/30/5—6)."
  • Description of Quadrinervus subtilis by Kollmann, 1980, p. 202:
    • "Umgänge vor dem letzten mit einer kräftigen Kante im oberen Drittel. Letzter Umgang mit drei annähernd gleichen Kanten, die sich in Leisten in den annähernd halbkreisförmigen Mündungsflügel fortsetzen. Flügel an der Spira angeheftet, aber unvollständig. Siphonalkanal gerade."

Specimens from institutional collections

Quadrinervus subtilis (Zekeli, 1852); Cretaceous; Russbach, Lower Austria, Austria; Coll. NHMW

Quadrinervus subtilis (Zekeli, 1852); Cretaceous; Bibereck, Gosau, Gmunden District, Upper Austria, Austria; Coll. NHMW


References:


Edit - History - Print - Recent Changes - Search

- This page is owned by Ulrich Wieneke
- Copyright features see here: Copyright
- It was last modified on December 09, 2016, at 02:07 PM-