Search:
Recent Changes - Keyword Listing

edit SideBar

Species / Rimella Trichinopolitensis

Rimella Trichinopolitensis

  • Rimella trichinopolitensis Spengler, 1914

Original Description of Rimella Trichinopolitensis by Spengler, 1914, p. 18:

  • "Spirawinkel: zirka 40°. Von der vorigen Art [ Rimella indica ] durch folgende Merkmale unterschieden: 1. größerer Spirawinkel, daher breiter; 2. Rippen auf den oberen Windungen etwa in der gleichen, auf den unteren in bedeutend geringerer Anzahl (etwa 12 auf einem Umgang) als bei der vorhergehenden Form; 3. auf den letzten Windungen sind die Rippen nächst der Naht stark nach vorn gebogen, so daß sie einen S-förmigen Verlauf bekommen."

Stratum typicum: "Lumachellen der unteren Trichinopolygroup.", Turonian, Cretaceous

Locus typicus: Garudamungalum, Trichinopoly District, South India.

Rimella Trichinopolitensis Spengler, 1914, pl. XV, fig. 9, 10

Comment Spengler, 1914, p. 18:

  • "Diese Unterschiede veranlassen mich, diese Form von der vorigen abzutrennen. Immerhin wäre es möglich, daß sich bei einem größeren Material Übergangsformen zwischen beiden feststellen lassen. Zahl der untersuchten Exemplare: 4."

References

  • E. Spengler, 1913 [1914]. Nachträge zur Oberkreidefauna des Trichinopolydistriktes in Südindien; Beitr. z. Geol. u. Pal. Oesterreich-Ung. u. D. Or. XXVI(III-IV) p. 1-27 [213-239], Fulltext

Edit - History - Print - Recent Changes - Search

- This page is owned by Ulrich Wieneke
- Copyright features see here: Copyright
- It was last modified on July 15, 2016, at 01:51 PM-