Search:
Recent Changes - Keyword Listing

edit SideBar

Species / Xenophora Plicomphala

Xenophora Plicomphala

Stromboidea


Original Description of Trochus (Phorus) plicomphalus by Pusch, 1837, p. 110:

  • "Testa depresso-conica, anfractibus quinque planis; contiguis (laevibus?), conchyliis eorumque impressionibus onustis; basis complanata cingulis anguloso-concentricis, eleganter granosis, per quinque plicas curvalas ex centro ad limbum sinuosum decurrentes decussatis, umbilico profundo quinque plicato; apertura rotundato-expanso."
  • Diese Art von 17 Mill. Höhe und 36 Mill. Durchmesser der Basis steht dem Trochus Benettiae Sow. am nächsten, ist aber doch wesentlich davon verschieden durch den ganz offenen tiefen Nabel und die zierlich gezeichnete Basis, welche konzentrisch gebändert und zugleich granulirt ist, die Bänder wieder von 5 Falten durchschnitten, die aus dem Nabel bis zum buchtigen Rand laufen, wesshalb ich der Art den Namen plicomphalus (Falten-Nabel) gegeben habe. Die Windungshöhe verhält sich zum Durchmesser der Basis = 1:2,12; er ist also noch etwas flacher als Trochus extensus gebaut. Die äussere Oberfläche ist ganz mit Muschel-Schaalen oder deren Abdrücken bedeckt, besonders von kleinen Cardien und Venericardien, so dass ich nicht mit Bestimmtheit sagen kann, ob die Windungen äusserlich wirklich glatt sind, wie es scheint, oder vielleicht auch gekörnt, wie die Basis. Der äussere Mundrand, an meinem Exemplar etwas beschädigt, muss etwas flügelartig ausgedehnt gewesen seyn, wie hei Tr. cumulans.

Localities: Zuckowce (Volhynia); Krzemienna (Podolia); Ukraine

Stratum typicum: "Tertiärkalk"

Trochus (Phorus) plicomphalus Pusch, 1837, pl. X, fig. 7a, b

References


Edit - History - Print - Recent Changes - Search

- This page is owned by Ulrich Wieneke
- Copyright features see here: Copyright
- It was last modified on June 08, 2011, at 07:31 PM-