Search:
Recent Changes - Keyword Listing

edit SideBar

Species / Dolomena Fennemai

Dolomena Fennemai

Stromboidea


Original Description of Strombus (s. str.) Fennemai by Martin, 1899, p. 181:

  • "Die Entwicklung der ovalen, hinten stark zugespitzten Schale beginnt mit einem aus drei Windungen gebildeten Embryonalende, dessen Umgänge mit den ältesten Mittelwindungen in der Form übereinstimmen; eine Zwischenskulptur ist nicht vorhanden. Die Mittelwindungen, deren Anzahl sieben beträgt, sind anfangs einfach gewölbt, später mit einem deutlichen, ungefähr in ihrer Mitte verlaufenden Spiralwinkel versehen. Die Skulptur der älteren Umgänge besteht aus dicht gedrängten, kaum gebogenen und nahezu in der Richtung der Schalenachse verlaufenden Querrippen, welche von noch enger gestellten Spiralleisten geschnitten und dadurch schwach gekörnelt werden. Später tritt diese Körnelung zurück, und mit der Herausbildung des Spiralwinkels werden die Querrippen hinter dem letzteren schwach, wogegen sie im Winkel selbst knotenartig anschwellen können; gleichzeitig nimmt die Längsskulptur auf dem hinteren Abschnitte der Umgänge an Deutlichkeit ab. Fast immer zeigt das Gewinde einige unregelmässig vertheilte Varices. Die linke Seite der Schlusswindung ist stark einwärts gebogen, der verschmälerte Stirnabschnitt mit tiefen Spiralfurchen versehen. Bis zu ihm reichen in der Regel auch noch einige entfernt stehende Querrippen; doch sind die jüngsten von diesen, welche die Rückenfläche des Gehäuses einnehmen, schon fast zu länglichen Knoten reducirt. Uebrigens ist die Schlusswindung bis zur Aussenlippe hin von einer sehr zierlichen Längsskulptur bedeckt. Dieselbe besteht aus Leisten von verschiedener Stärke, und zwar unterscheidet man meistens solche von dreierlei Ordnung, derart, dass zwischen zwei der kräftigsten Spiralen sich je eine mittlerer Ordnung und in den so entstandenen Zwischenräumen abermals je eine der feinsten Leisten einschiebt, Durch Hinzutreten von Zuwachslinien erscheint die Schale unter der Loupe fein punktirt. Der wohl entwickelte Flügel ist hinten abgerundet; sein Ansatzpunkt befindet sich meistens am vorletzten Umgange des Gewindes und kann bis zu dessen hinterer Grenze zurückreichen. Die vordere Ausbuchtung der Aussenlippe ist ziemlich tief, der Rand des Flügels etwas verdickt, seine Innefläche in der ganzen Ausdehnung der Mündung mit schrf ausgeprägten, etwas runzeligen Leisten besetzt. Gleiche Runzeln bedecken auch die Innenlippe, welche auf der Spindel eine dicke, namentlich in der Mitte stark hervortretende Callosität bildet. Der Kanal ist kurz. Die Grösse der Species beträgt bis zu 40 mm."

Locus typicus: near Sondé Village, Madiun, Java Island, Indonesia

Stratum typicum: unnamed beds from the Pliocene

Strombus Fennemai Martin, 1899, pl. XXIX, fig, 418, 419, 420

Strombus Fennemai Martin, 1899; Pliocene; near Sonde, Java Island, Indonesia; Coll. Naturalis Leiden no. RGM 10202a; see Martin, 1899, pl. XXIX, fig, 418, 419, 420

Types:

  • Leloux & Wesselingh, 2009, p. :
    • Syntypes from unnamed beds from the Pliocene near Sondé collected by R.D.M. Verbeek: 2 samples RGM.10202 (1 specimen), RGM.10203, 3 specimens
  • RGM.10202a (pl. 29, fig. 418 in Martin, 1899) [pl. 226, figs 9 and 10]
  • RGM.10202b (pl. 29, figs 419-420 in Martin, 1899) [pl. 226, figs 11 and 12]
  • RGM.10203a [pl. 226, figs 13 and 14]; of Menengteng Gorge, Waled, Ceribon; collected by R.D.M. Verbeek
  • RGM.10205 [pl. 226, fig. 15 and pl. 227, fig. 1]; of Watulumbung; collected by R.D.M. Verbeek
  • RGM.10206 [pl. 227, figs 2 and 3].

Labiostrombus fennemai (Martin, 1899); Syntypes; Pliocene; near Sondé Village, Madiun, Java Island, Indonesia in Leloux & Wesselingh, 2009; Coll. Naturalis Leiden nos. RGM 10202a, 10202b, 10203a, 10205, and 10206; Copyright Naturalis


Specimens from institutional collections

Strombus fennemai (Martin, 1899); Pliocene; between Noil Noni and Pene, Timor Island, Indonesia; 36 mm; Coll. Naturalis no. 13820


Specimens from private collections

Dolomena fennemai (Martin, 1899); middle Pliocene; Sangiran, central Java, Indonesia; 2004; Coll. Gijs Kronenberg no. 6286

Dolomena fennemai (Martin, 1899); upper Pliocene; "Solo River", Sangiran, central Java, Indonesia

  1. Coll. Ulrich Wieneke; 38,3 mm
  2. Coll. Elmar Mai; 32,4 mm
  3. Coll. Elmar Mai; 37,7 mm

References

  • Abbott, 1960
  • J. Leloux & F.P. Wesselingh, 2009. Types of Cenozoic Mollusca from Java in the Martin Collection of Naturalis, NNM Technical Bulletin, Vol. 11 (2009), p. 1-765, Fulltext
  • Martin, K. 1899–1906. Die Fossilien von Java auf Grund einer Sammlung von Dr. R. D. M. Verbeek. Sammlungen des geologischen Reichsmuseums Leiden (Neue Folge) 1: 1899: Ocinebra—Telescopium: 133–220, 1905: Modulus—Delphinula: 221–281, 1906: Nachtrag zu den Gastropoden: 281–325, Fulltext
  • Skwarko, S.K.& Sufiati, E. 1994. Mollusca in Indonesian Cenozoic Biostratigraphy (a computerised compilation). Gastropoda. Geological Research & Development Centre, Palaeontological Section, Geology Division, Bandung , 3: 912 pp.
  • Vlerk, I.M. van der. 1931. Caenozoic Amphineura, Gastropoda, Lamellibranchiata and Scaphopoda. Leidsche Geologische Mededeelingen, 5: 206-296.

Edit - History - Print - Recent Changes - Search

- This page is owned by Ulrich Wieneke
- Copyright features see here: Copyright
- It was last modified on November 09, 2016, at 02:40 PM-