Search:
Recent Changes - Keyword Listing

edit SideBar

Species / Oostrombus Naticiformis

Oostrombus Naticiformis

Stromboidea


Original description of Strombus naticiformis by Oppenheim, 1901:

  • "Dieser dickschaalige, plumpe Strombus besteht aus sieben in ihrem hinteren Theile stark gewölbten Umgängen, welche kaum eine Abplattung an der leicht vertieften Naht erkennen lassen, so dass die Spira ungemein an die grossen Naticiden, speciell der N. Vulcani Brong. erinnert. Es sind weder Varices noch Spiralen an der Oberfläche erkennbar. Der letzte Umgang ist in der Breitenaxe des Gehäuses stark zusammengedrückt und trägt gegenüber der Mündung einen starken Wulst, der aber nicht scharf abgegrenzt ist, sondern allmählich nach allen Seiten verläuft. Hinter dieser Auftreibung der Schaale sinkt die Naht jäh nach abwärts, um dann eine Strecke ziemlich horizontal zu verlaufen und erst kurz vor der Mündung anzusteigen. Diese trägt an ihrem hinteren Ende eine starke, erhabene Schwiele, ihre sonstigen Eigenthümlichkeiten sind nicht zu erkennen."

Locus typicus: Grancona, Vicenza Province, Veneto Region, Italy

Stratum typicum: middle Oligocene

Measurements: height 110 mm; width 80 mm

Strombus naticiformis in Oppenheim, 1901, fig. 21.jpg

Silicone mold of Oostrombus naticiformis (Oppenheim, 1901); Priabonian, upper Eocene; Alonte, Lonigo area, Vicenza Province, Veneto Region, Italy; Coll. Virgilio Liverani

References:


Edit - History - Print - Recent Changes - Search

- This page is owned by Ulrich Wieneke
- Copyright features see here: Copyright
- It was last modified on November 15, 2016, at 11:44 AM-